Sie sind hier: Startseite > Pflanzen A - C > Crocus (Iridiaceae)

Crocus (Iridiaceae)


Crocus adanensis eine bezaubernde Art aus der Südtürkei mit hellilablau gefärbten, aussen silbern oder bräunlich überhauchte Blüten. Blüht im April - bis 10 cm hoch. PH 6 - 7 / KG 2a+ b + 4 a+ b / s 6,50 EUR

Crocus antalyensis yellow die seltene angebotene gelbe Form von der Südküste der Türkei. PH 7/ KG 4a+b / s 6,50 EUR

Crocus kotschyanus HKEP.9317 eine robuste im Herbst blühende Art mit Verbreitung in der Türkei, Nord-West-Syrien und im Libanon. Bis 10 cm hoch. Blassblau gefärbte Blüten mit kräftiger Längsaderung und weiss behaarten gelb markierten Schlund. Der hier angebotene Klon bildet und vermehrt sich über Stolonen. PH 6 - 7 / KG 2a+b + 3a+b + 4 b/ s 5,50 EUR

Crocus matthewii HKEP.9291 Dieser sehr gesuchte türkische Herbstkrokus ist wegen seiner Schönheit nach wie vor eine Seltenheit. Grosse weiss gefärbte Blüten mit wunderschönen tiefviolett gefärbten Schlund. Kräftige Knollen!!! 11,50 EUR

Crocus mathewii `Dream Dancer` Die Veränderlichkeit dieser Art ist viel breiter, als ursprünglich angenommen wurde, als die Pflanze beschrieben wurde. Die hier angebotene Auslese hat rosa bis violett gefärbte Blütenblätter und einem dunkleren purpurroten-violetten Schlund. Ein weiterer sehr gesuchter Herbstkrokus, der dem Liebhaber den Atem nimmt. PH 7 / KG 4a/b / s 11,50 EUR

Crocus olivieri AH.0156 eine wundervolle Art, die von den südlichen Balkangebirgen bis hin nach Griechenland und in die Türkei Ihre Verbreitung hat. Orangegelb bis gelb gefärbte Blüten, die teilweise außen bräunlich überhaucht sind. PH 6 - 7 / KG 1a + 2a + 4a / s 6,00 EUR

Crocus pallasii ssp. pallasii Ein Herbstkrokus, der von der Krim über Moldavien nach Bulgarien, den Ägäischen Inseln und der Südlichen Türkei vorkommt. Großr violett - lila gefärbte Blüten mit gelblichen Staubbeuteln und roten Stigmen. PH 7 / KG 2a +4b / s 7,50 EUR

Crocus pallasii ssp. turcicus JP.88-50 wie vorige Art aber mit schmäleren Perianthsegmenten. PH 7 / KG 2a + 4a+b /s 6,00 EUR

Crocus sieberi ssp. sublimis OS 920 Eine weitere gesuchte Art, die in höheren Lagen der Balkangebirgen vorkommt. Violett bis lilablau gefärbte Blüten mit gelben Schlund. PH 6 - 7 / KG 1a + 2a + 4a/b /s 7,50 EUR

Crocus x jessoppiae Vermutlich eine Hybride, die schon 1924 aus einer Aussaat von Crocus chrysanthus entstand. Kreuzungspartner war entweder Crocus reticulatus oder Crocus candidus. Hübsche weiß gefärbte Blüten mit blauer Markierung an der Basis der Aussensegmenten und gelben Schlund. Ein zuverlässiger und hübscher Crocus für den Garten, wo er sich gut an einem sonnigen, gut durchlässigen Standort vermehrt. PH 6-7 / KG 2a+b + 3a+b + 4b / s 6,00 EUR