Sie sind hier: Startseite > Pflanzen A - C > Androsace (Primulaceae)

Androsace (Primulaceae)

Reizende Hochgebirgsbewohner, die dichte Rasen oder Polster bilden. Blüten primelähnlich, aber mit kurzer Kronröhre. Die hochalpinen Formen bilden kleine, Kugelpolster aus winzigen, dicht zusammenstehenden Rosetten. Man unterscheidet zwei Blütenformen. Entweder blütenübersäte Polster, die mit unmittelbar aufsitzenden Blüten überdeckt sind, oder Blüten die in Dolden auf drahtigen Stiel angeordnet sind.

Androsace x advena eine sehr gelungene von Fritz Kummert gemachte Kreuzung zwischen Androsace mathildae und Androsace hirtella. Sehr kompakte runde Polster formende Hybride mit weißen aufsitzenden Blüten. Sehr hübsch und selten. PH 6 - 7 / KG 1a + 2a + 3a / hs - s 6,00 EUR

Androsace carnea ssp. laggeri v. cantabrica Ähnlich der vorige Subspecies, jedoch in allen Teilen etwas grösser und nur lokal in der Sierra Cantabrica vorkommend. Dunkelrosa gefärbte Blüten an 5 cm hohen Blütenstielen. PH 6 / KG 2a +3a / hs - s 5,50 EUR

Androsace himalaica Grössere Rosetten formende Art aus dem Himalaya. In Dolden mit drahtigem Stiel blühend. Weiß - rosa gefärbte Blüten mit gelbem Honigmal. PH 6 / KG 1a + 2a + 3a / hs 6,00 EUR

Androsace mariae diese robustere chinesische Art bildet lockere Matten oder Kissen. Aus mittelgroßen Rosetten bilden sich bis 8 cm hohe Blütenschäfte mit weißen bis rosa gefärbten Blüten in Dolden. PH 6 - 7 / KG 2a + 3a / hs 6,00 EUR

Androsace x marpensis Wunderschöne und in der Kultur einfachere Hybride zwischen A. globifera und A. robusta. Bildet haarige dichte Polster mit dunkelrosa gefärbten Blüten. PH 6 / KG 1a/b/c + 2a + 3a / hs 5,50 EUR

Androsace muscoidea kompakte dicht silbrig behaarte Polster bildende Art aus dem Hindukusch. Mehrere kurze Blütenschäfte mit bis zu zwei weissen bis hellviolett gefärbten, gelb geäugten Blüten. Jüngere Pflanzen! PH 6 / KG 1a + 1b+2a +3a / hs 5,50 EUR

Androsace spinulifera eine hübsche Art aus dem Zhongdian Gebirge in der chinesischen Provinz Yunnan. Kugelförmige Rosetten, die im Sommer mit breitlanzettlichen grünen seidig behaarten Blätter besetzt sind. Auffällige Dolden mit magentafarbenen Blüten an 12 cm langen Stielen. PH 6 / KG 1b + 3a / hs 6,00 EUR

Androsace villosa ssp. glabrata Eine Seltenheit ist diese Art vom Palandokengebirge in der Osttürkei. 5 cm hoch. Unbehaarte Rosetten formen eine dichtes grünes Polster, aus dem sich im Frühjahr zahlreich Blütenschäfte mit weiß gefärbten Blütendolden entwickeln. PH 6 - 7 / KG 2a + 3a / hs - s 5,50 EUR

Androsace yargongensis ssp. stenophylla die gesuchte Subspecies dieser chinesischen Art. Dieses Kleinod bildet dichte Mattenund bildet zahlreiche weiß-gelb geäugte, Blüten in Dolden. Sehr selten! PH 6 / KG 1a + 1b / s-hs 5,50 EUR